Chefred.


Chefred.
Chefredakteur; Chefredaktion
EN chief editor; main editorial board

Abkürzungen und Akronyme in der deutschsprachigen Presse Gebrauchtwagen. 2013.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jüdisches Museum von Belgien — Straßenfassade, Rue de Minimes 21 Das Jüdische Museum von Belgien (frz. Musée juif de Belgique, niederl. Joods Museum van Belgïe) ist ein Museum in Brüssel, das der Dokumentation, Konservierung und Ausstellung sozio kulturellem, jüdischem Leben… …   Deutsch Wikipedia

  • Sektion Journalistik an der Karl-Marx-Universität Leipzig — Hauptgebäude der Sektion Journalistik in der Tieckstraße, noch als „Institut für Publizistik und Zeitungswissenschaft“ (1953) In der Sektion Journalistik an der Karl Marx Universität Leipzig wurde der einzige univ …   Deutsch Wikipedia

  • Moringue — (auch Batay Kréol genannt) ist eine Kombination aus Kampfkunst und Tanz, die von Völkern des indischen Ozeans ausgeübt wird. Es wurde von Sklaven auf La Réunion entwickelt.[1] Hauptsächlich Réunion, Mayotte und Madagaskar sind mit dieser Kampfart …   Deutsch Wikipedia

  • Werner Näf — Gedenkstein bei der Falkenburg in St. Gallen, zur Erinnerung an den Vadian Biographen Werner Näf (* 7. Juni 1894 in St. Gallen; † 19. März 1959 in Gümligen) war ein Schweizer Historiker. Näf, ein evangelisch reformierter Christ, wurde als Sohn …   Deutsch Wikipedia

  • Burg Iłża — p3 Burg Iłża Blick von Osten auf den Hauptturm Entstehungszeit …   Deutsch Wikipedia

  • Burg Sobień — 49.52694444444422.329166666667 Koordinaten: 49° 31′ 37″ N, 22° 19′ 45″ O …   Deutsch Wikipedia

  • Schloss in Pułtusk — Blick etwa von der Narew auf den Ostflügel des Pułtusker Schlosses Das Schloss in Pułtusk (auch Schloss der Bischöfe von Płock in Pułtusk – polnisch: Zamek Biskupów Płockich w Pułtusku – genannt) war bis zum Ende des 18. Jahrhunderts ein Sitz der …   Deutsch Wikipedia